Neueröffnung in Thaya

Neueröffnung in Thaya
Neueröffnung in Thaya
Neueröffnung in Thaya

Als Betreiber konnte Othmar Josef gewonnen werden, der den Markt mit 3 Mitarbeitern mit 170 m2 Verkaufs- und 80 m2 Nebenfläche, einem kleinen Kaffee- und Imbissbereich mit 8 Sitzplätzen betreiben wird. Eine Feinkostabteilung mit ofenfrischem Gebäck und regionalen Produkten, Postpartner, Tabakwaren und Lotto/Toto runden das multifunktionale Angebot des neuen Markts ab...

Neuübernahme in Schönberg

Neuübernahme in Schönberg
Neuübernahme in Schönberg
Neuübernahme in Schönberg

Neben der modernen technischen Ausstattung und angenehmer Raum-Atmosphäre bietet der Nah&Frisch-Markt auf 250 m² Verkaufsfläche seinen Kunden ein attraktives Sortiment, großzügige Frischezonen und qualitative Serviceleistungen...

Stressfrei durch die Weihnachtszeit!
Oh Du Fröhliche...
Stressfreie Weihnachten!

Stressfrei durch die Weihnachtszeit!

Advent und Weihnachten – dies sollte eigentlich die besinnlichste Zeit im Jahr sein. Aber ein Weihnachtsfest ohne Stress, das ist leichter gesagt als getan. Wir haben die besten Tipps, wie Sie die Feiertage ohne Stress und Streitereien genießen können. 

 
Wer kennt das nicht: Mama und Papa streiten wegen der verbrannten Weihnachtsgans. Die Oma schimpft, denn früher war alles besser, und klein Lilly heult, weil das gewünschte Geschenk nicht unter dem Baum liegt. Weihnachten bedeutet für viele Menschen Stress und Angst dem enormen Erwartungsdruck nicht standhalten zu können. Wie Sie das Fest trotzdem beschaulich gestalten können, haben wir für Sie in einigen wesentlichen Punkten zusammengefasst.
 
Timing ist alles: richtige Vorbereitung 
Versäumt man es, rechtzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen, kann der Advent schnell zur Tortur werden. Die Aufgaben türmen sich und die Zeit wird knapp. Umso mehr ist eine gute Vorbereitung notwendig. Eine Familienkonferenz in Sachen Weihnachtsplanung kann einen Familienstreit zu den Feiertagen verhindern. Wichtige Aufgaben sollten dabei verteilt werden. Wer macht an den Feiertagen was? Wer schreibt Weihnachtskarten? Wer besorgt den Weihnachtsbaum? Wer kümmert sich um den Adventsschmuck? usw.
 
Entspannt einkaufen
Weihnachtsgeschenke muss man nicht auf den letzten Drücker kaufen, denn dann haben Sie garantiert keine Muße mehr, etwas zu finden, was dem Beschenkten wirklich Freude macht. Vertrauenswürdige Online-Portale sind hier eine wirklich gute Alternative, denn hier können Sie ohne Druck das Angebot sondieren und in aller Ruhe vom Schreibtisch aus bestellen. Wer auf das klassische Einkaufsfeeling nicht verzichten will, sollte sich schon unterm Jahr Gedanken über die Geschenke für die Liebsten machen. Übrigens: Auch die Lebensmittel kann man schon vor dem 24. Dezember besorgen.
 
Erwartungen zurücknehmen
Will man Weihnachten wirklich genießen und als Fest zelebrieren, lautet die wichtigste Regel: Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Entscheiden Sie selbst, wie Sie Weihnachten feiern möchten. Beziehen Sie vor allem die ganze Familie in die Planung der Feiertage mit ein. Es ist genug Zeit, die Wünsche aller Mitglieder zu erfüllen. Vermeiden Sie dabei allzu viele Termine – im Alltag gibt es schon genug davon. Sorgen Sie dafür, dass an den Feiertagen rund um Weihnachten Zeit zum Rückzug bleibt. Drei Tage ohne Pause mit der Familie zusammenzusitzen, Verwandte besuchen, reden und essen, das hält keiner durch. So mancher Verwandtenbesuch lässt sich auch verschieben. Vielleicht laden Sie ja liebe Freunde ein; auch das kann die Atmosphäre entspannen.
Weihnachten: Weniger ist mehr!
Nach diesem Motto sollte ebenso das eine oder andere Weihnachtsritual zugunsten von mehr Entspannung eingespart werden. Oft bringt eine kleine Abweichung von aufwändigen Traditionen die ersehnte Ruhe in den Familienkreis. Entscheiden Sie für sich, was Ihnen an Weihnachten wirklich wichtig ist und besprechen das lange im Vorhinein mit allen Betroffenen. Gönnen Sie sich auch am 24. Dezember zumindest einmal körperliche Bewegung an der frischen Luft, um aufgetretene Spannungen abzubauen. Denn eines steht fest: Wenn Sie ausgeglichen, entspannt und voller Vorfreude an die Feiertage herangehen können, wird dies mit Sicherheit auch Ihr Umfeld spüren. Damit machen Sie Ihren Liebsten das größte Geschenk, denn Sie können Ihrem Partner und Ihrer Familie das geben, was sie nicht nur zu Weihnachten am meisten berührt: Ihre Liebe, Achtung und Zuneigung.
 
 

Quelle: www.gesund.co.at