Neuübernahme in Schrattenberg

Neuübernahme in Schrattenberg
Neueröffnung in Schrattenberg
Neuübernahme in Schrattenberg

amilie Wolf führte das Nah&Frisch Geschäft in Schrattenberg erfolgreich seit mehreren Generationen, nun möchte sich Georg Wolf allerdings beruflich neu orientieren. Als Nachfolgerin konnte Sonja Schinhan gewonnen und so die Nahversorgung im Ort aufrechterhalten werden...

Neuübernahme in Stollhof

Neuübernahme in Stollhof
Neuübernahme in Stollhof
Neuübernahme in Stollhof

Für Elisabeth Weik ergab sich nun die günstige Gelegenheit, den Nah&Frisch Markt von Franz Ungersböck zu übernehmen...

Neuübernahme in Viehdorf
Nah&Frisch
Neuübernahme in Viehdorf

Neuübernahme in Viehdorf

Da Fritz Rafetseder in den Ruhestand geht, wurde in Viehdorf nach einem Nachfolger gesucht. Erfolgreich, denn ab 6. November übernimmt Herta Großsteiner die Filialleitung. Als Betreiber wird ihr Bruder Stefan Honeder fungieren. „Man ist an uns herangetreten und wir haben die Situation in Viehdorf mit Interesse verfolgt. Dann haben wir gesagt, das machen wir. Für mich ist das wieder eine neue Herausforderung“, erklärt Großsteiner. Die 47-Jährige führt in Bad Kreuzen bereits seit acht Jahren einen Nah&Frisch-Markt und wird diesen neben dem Viehdorfer Geschäft weiterbetreiben.

Großartige Änderungen oder Umbauarbeiten sind nicht geplant, auch das Personal wird übernommen. Frau Großsteiner betonte die wichtige Funktion, die ein Nahversorger in der Gemeinde hat. „Einkaufen ist weniger stressig, wenn man nicht so weit fahren muss. Vor allem für ältere Kunden ist das ein Vorteil. Natürlich kann ein Nahversorger nur existieren, wenn er auch genützt wird.“ In ihrem Geschäft wird weiterhin die Lotto-Toto-Annahmestelle und die Postpartnerstelle beheimatet sein. Auch die Reinigungsannahme bleibt. Einen Eindruck vom (wieder)eröffneten Markt können sich Interessierte am 9. November machen.

Wir wünschen Frau Großsteiner und Herrn Honeder alles Gute und viel Erfolg!