Nah&Frisch Kinderpost

Nah&Frisch Kinderpost
Die neue
Kinderpost
ist da!
Nah&Frisch Kinderpost
Die neue Kinderpost ist da!

Gewinner

Gewinner
Und die Gewinner sind …
Gewinner

Du hast an einem Gewinnspiel teilgenommen? Ein Klick genügt und du weißt, ob du zu den glücklichen Gewinnern gehörst.

Kühle Ausflugstipps für heiße Tage
Der Hitze entfliehen!
© Andrea Habesohn

Kühle Ausflugstipps für heiße Tage

Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt immer öfter Temperaturen jenseits der 30 Grad. Hier ein paar Orte, an denen man an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf bewahrt.

NIEDERÖSTERREICH

Der Lunzer See am Fuße des Dürrensteins im südlichen Mostviertel ist vielen als der kälteste See des Landes bekannt. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist das grüne Gewässer mit seinem romantischen Seebad ein idealer Ausflugsort.

OBERÖSTERREICH

Auch wenn es noch so heiß ist – beim Baumkronenweg in Kopfing findet man garantiert ein schattiges Platzerl zum Abkühlen. Dazu können große und kleine Besucher in luftigen Höhen Abenteuer erleben und die atemberaubende Aussicht genießen.

SALZBURG

Ein wunderbares Platzerl, um der Hitze zu entliehen, ist das Naturdenkmal Plötz in Ebenau. Der beeindruckende Wasserfall fällt hier 50 Meter in die Tiefe. Kinder liebes es, hier im Wasserbad zu plantschen und Steinmanderln zu bauen. Toll auch der Mühlenwanderweg.

TIROL

Ein idyllisches Plätzchen, um der Hitze zu entliehen, ist der Lichtsee in 2104 Meter Höhe beim Nößlachjoch. Und ein historisches: Kaiser Maximilien hat dort, so heißt es, Forellen einsetzen lassen.

VORARLBERG

An heißen Tagen bietet sich eine Wanderung durch eine der größten Schluchten Mitteleuropas an: Die Rappenlochschlucht in Dornbirn ist eine beliebte Ausflugsdestination. Durch vorbildliche Weganlagen ist sie erschlossen – Abkühlung für die ganze Familie.

KÄRNTEN

An einem Relikt aus der Eiszeit kommen Wanderer vorbei, die im Bodental auf gut 1000 Meter Seehöhe Abkühlung suchen. Das sagenumwobene Meerauge fasziniert mit seinem kristallklaren, türkisen Wasser. Für die Farbe sind spezielle Algen verantwortlich.

STEIERMARK

Ganz egal, welche Jahreszeit draußen ist: Tief im Berg hat es immer neuen Grad. Daher sollte, wer sich von Peggau oder Semriach aus in die Wunderwelt der Lurgrotte mit ihren Riesenhallen und surrealen Tropfsteinen begibt, auch im Sommer eine Jacke einpacken….

BURGENLAND

Die Flucht vor der Hitze findet an der kühlen Rabnitz ein rasches Ende. In der Gegend rund um Lutzmannsburg nutzen viele Kinder die einzigartige Erlebniswelt, samt angelegter Steinbrüche und Wasserwelten, zum Herumtollen. Der Platz zum Vergnügen, heißt es dort.

WIEN

Ein Naturjuwel mitten in Wien ist der Grüne Prater: An heißen Tagen spenden die schattigen Bäume jede Menge Abkühlung – wie eine natürliche Klimaanlage. Für einen Zwischenstopp eignet sich auch die Wallfahrtskirche Maria Grün, die naher der Aspernallee liegt.