Chicorée

Chicorée
CHICORÉE
Chicorée

Er ist Spitzenreiter beim Vitamin A-Gehalt, bringt reichlich Ballaststoffe mit und ist kalzium-, kalium-, und phosphorreich. Dank seines hohen Inulin-Gehaltes ist er auch für Diabetiker geeignet...

Profi-Rezept November

Profi-Rezept November
Mehlspeisen
Profi-Rezept November

Mit den besten Grüßen vom Traunsee – „Österreichische Mehlspeisen“ fürs ganze Jahr.

„Das ist keine Arbeit, sondern meine Energiequelle!“
Kräuter
aus dem Lechtal

„Das ist keine Arbeit, sondern meine Energiequelle!“

Für Frauen wie Simone Knitel wurde diese Rubrik erfunden! Die gebürtige Deutsche kam kurz nach dem Mauerfall ins tirolerische Holzgau. „Mit den 100 DM, die ich als Begrüßungsgeld in Westberlin erhalten habe – die Busreise kostete 99 DM.“ Sie verliebte sich in die bunten Wiesen, den blauen Himmel, die schneebedeckten Berge – und blieb. Zuerst als Kellnerin, dann als Krankenschwester und Heimleiterin. Die junge Frau heiratete, bekam zwei Kinder, übernahm die Pension der Schwiegereltern. Das Leben blieb nicht stehen. Scheidung Neuanfang, noch ein Kind – alles Schritt für Schritt. Ganz ähnlich entwickelte sich auch ihr Wissen um Kräuter. „Gesammelt hab ich eigentlich immer, um meine Hausapotheke aufzubessern. Stammgäste haben mich ermutigt, Tee auch zu verkaufen und mein Wissen weiterzugeben.“ Ab hier ging es Schlag auf Schlag.

Knitel absolvierte mehrere Ausbildungen – unter anderem zur Kräuterpädagogin und Bergwanderführerin – und startete 2009 mit Kräuterwanderungen. Die Lechtaler Kräuterwerkstatt, in der sie gemeinsam mit ihren Gästen das ein oder andere herstellt, entstand dann zwei Jahre später. Mittlerweile beliefert die zugezogene Tirolerin zwei Bauernläden, zwei Geschenkshops und zwei Nah&Frisch-Filialen. Knitel experimentiert gern, diesen Herbst fertig geworden ist ihr Vogelbeersalz. Gemischt mit Paprikapulver und Salz und im Mörser zerkleinert: perfekt zum Würzen von Bratkartoffeln oder Gemüse! 

Der Nah&Frisch von Andreas Knitel führt Tee, Sirup, Kräutermarmelade und Kräutersalz von Simone Knitel. Infos zu Workshops und Wanderungen unter simone.knitel@yahoo.de

1 Liter Rotkleeblüten mit 1 Liter Wasser aufkochen, über Nacht zugedeckt ziehen lassen, absieben und mit 1 kg Zucker und ½ Teelöffel Zitronensäure etwa 1 min köcheln lassen, abfüllen und verschließen. 
Simone Knitel
Suppe