Pioniere des Mostviertels

Pioniere des Mostviertels
Die Saft-Pioniere des Mostviertels
Pioniere des Mostviertels

Walnuss

Walnuss
Walnuss
Walnuss

Ursprünglich in Vorderasien beheimatet, sind die Walnussbäume über Italien in unsere Breiten gekommen. Hierzulande werden Walnüsse von Mitte September bis Ende Oktober geerntet...

Gerhard Fuchs
Jeder Topf findet seine Flasche.
© ChristianJungwirth

Wenn zwei Menschen ähnlich ticken und sich auf ein Packl haun´, kann Bemerkenswertes entstehen. Zum Beispiel die WEINBANK.

Hügel an Hügel bis zum Horizont, dazwischen leuchtende Bäume, darüber ein stahlblauer Himmel und ein Duft von Wein und Land – das ist die Südsteiermark und hier kocht der Haubenkoch Gerhard Fuchs.

Es ist der Lebensrhythmus dieses Landes, der jede Facette seiner Arbeit als Koch bestimmt. Er sammelt selbst die Pilze im Wald ums Eck, holt wilde Kräuter und den Salat hinter dem Haus und in der Klamm, bäckt das Brot selbst und pflückt die Pfirsiche und Marillen für die Marmelade direkt vor der Tür.

Seine Küche hat niemals mit Moden gespielt. Das organische Ineinandergreifen der Jahreszeiten ist seit jeher charakteristisch für sie. In seiner Küche wird nicht diskutiert, weder über E-Nummern noch über Türmchen oder Schäumchen. Unumstößlich bleibt er seiner Linie treu. Das Rezept dafür, dass er seit vielen Jahren in Österreichs Spitze mitkocht.

In der Südsteiermark ist Gerhard Fuchs der „Koch des Jahres 2004“ und „Wirt des Jahres 2009“ seit einigen Jahren angekommen. Beruflich wie privat.

Die Weinbank in Ehrenhausen bietet für jeden Gaumen das Passende. Im urig, gemütlichen Teil, im 1-Hauben-Wirtshaus schmeckts nach Dorfidylle. Wie früher, daheim, wird hier Karten getippelt, dazu ein Glas Hauswein, dazwischen gefüllte Paprika, ein Sonntagsbratl, Reisfleisch oder eine Eierspeis´. Im rechten Teil geht’s ein bisserl „gehobener“ zu, im 3-Hauben-Restaurant gib es, im Gegensatz zum Wirtshaus keine Speisekarte und auch keine Menüs. Weil hier bestimmt Gerhard Fuchs gemeinsam mit dem Jahresrhythmus der Südsteiermark die Speiseabfolge. Einfach überraschen lassen!

Mit der Vinothek, die Wolfgang Fuchs mit seinem langjährigen Wegbegleiter und innovativsten Sommelier des Landes, Christian Zach mit knapp 2.000 Weinpositionen befüllt hat, wird ein lukullisches Meisterwerk abgerundet. 

Die Weinbank-Vinothek ist gleichzeitig auch Kaufmannsladen und bietet alles was Fuchs und Zach einkochen, einrexen, einsackeln und verpacken. Von den feinen Marmeladen über kräftigen Mangalitza-Speck bis zum hausgemachten Hochprozentigen reicht hier das Angebot. Auch das Fuchs-Kochbuch „Meine Südsteiermark“ kann hier käuflich erworben werden. 

Die Weinbank
Hauptstraße 44, 8461 Ehrenhausen
Tel.: +43 3453 222 91
www.dieweinbank.at
prostmahlzeit@dieweinbank.at
Montag & Dienstag Ruhetag

 

 

 

Meine Südsteiermark“
Erzählt, gekocht, gegessen in zwölf Monaten
Gerhard Fuchs lädt zu einer außergewöhnlichen Reise durch das südsteirische Küchenjahr.
Erschienen im Pichler Verlag, September 2014
Erhältlich in der Weinbank in Ehrenhausen oder online bei prostmahlzeit@dieweinbank.at

Alle Zutaten für den Nudelteig zu einem festen Teig kneten und einige Stunden rasten lassen. Mit der Nudelmaschine dünne Teigbahnen abdrehen und darauf die gewünschte Pastaform herstellen. Für die Parmesanemulsion Fond aufkochen und mit ...
Gerhard Fuchs
Hauptspeise