Rezept Schnellsuche

Profi-Rezept Dezember

Profi-Rezept Dezember
Der Lurgbauer – ein köstlicher Höhepunkt eines Besuchs im Mariazellerland.
Profi-Rezept Dezember

Neben der klassischen Speisekarte verzaubert er auch mit verschiedenen 4 bis 6-Gang Menüs, welche je nach Saison angepasst werden.

Profi-Rezept Jänner

Profi-Rezept Jänner
wie ein Schmuckkästchen!
Profi-Rezept Jänner

Zu Gast bei Nah&Frisch: Der Nocken-Toni!

Seelachs mit Kräuterbrösel auf frischem Gurkensalat

Seelachs mit Kräuterbrösel auf frischem Gurkensalat

Zutaten

2 Seelachsfilets (je ca. 180 g)
50 g Semmelbrösel
3 TL getrocknete Kräuter (z.B.
Rosmarin, Thymian, Oregano)
1 TL Senf
40 g Butter
1 Salatgurke
180 g Joghurt (3,5% Fett)
3 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Gartenkresse zum Garnieren
Suppe

Zubereitung

Die Semmelbrösel mit Kräutern und 1 Prise Salz vermengen. Senf und Butter zugeben und gründlich durchmischen. Die Seelachsfilets auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Bröselmischung darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 200 °C auf mittlerer Schiene circa 12 Minuten backen. Währenddessen die Salatgurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Joghurt, Weißweinessig, Salz und Pfeffer vermengen und unter die Salatgurke heben.
Den gebackenen Fisch zusammen mit dem Salat anrichten, und mit frischer Gartenkresse servieren.
Tipp: Passend zu einem leichten Fischgericht, lässt sich der Abend mit einem Römerquelle Beerterl besonders gemütlich ausklingen. Mit frischem Ingwer, Brombeeren und Limetten dekoriert, ist der Drink der absolute Hingucker!

Römerquelle