Nützliche Tipps für den Sommer

Die Hitzewelle macht uns allen zu schaffen. Hier haben wir einige Tipps um besser durch die heißeste Zeit des Jahres zu kommen!

  • So gut die heiße Jahreszeit unserer Seele tut, so sehr strapaziert sie auch den Körper. Die Leistungsfähigkeit sinkt, man fühlt sich müde und energielos. Zeit, die Küche auch mal kalt zu lassen und sich an Salaten, kalten Suppen und ungewöhnlichen Kombinationen zu versuchen. Melonensalat mit Schafkäse zum Beispiel. Oder Avocado-Grapefruit-Salat. Noch nie probiert? Eben. Jetzt ist die Zeit dafür!
     
  • Trinken, trinken, trinken
    Mindestens zwei bis drei Liter am Tag! Am besten Leistungswasser oder Mineralwasser, Früchtetees oder g‘spritzte Obstsäfte. Besonders erfrischend: kalter Pfefferminztee mit frischer Minze und Limettenscheiben.
     
  • Alkohol, Kaffee und schweres Essen vermeiden. Leichte und kleinere Mahlzeiten wie Salate, Obst, Smoozies, Shakes und Joghurts entlasten Kreislauf und Magen und halten die Verdauung in Schwung.
     
  • Zur Abkühlung duschen (v.a. vor dem Schlafengehen), am besten lauwarm oder abwechselnd kalt-warm, zum Schluss kalt. Am Wochenende schwimmen gehen (in einem kühlen See, Schattenplatz zum Liegen).
     
  • Zu Hause Räume tagsüber verdunkeln und Fenster schließen, nur nachts und frühmorgens lüften.
     
  • Elektronische Geräte wie Computer, Monitore und Fernsehgeräte ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden. Sie strahlen Wärme ab und heizen damit die Räume weiter auf.
     
Beliebte Themen
Jeden Monat neue Rezepte zum Sammeln
Kochideen Kochideen Sammel Magazin
Jeden Monat neue Rezepte zum Sammeln
Zum Magazin
Standorte in Ihrer Nähe finden
Wichtiges Nah&Frisch Standortsuche
Standorte in Ihrer Nähe finden
Zur Standortsuche
Für jeden Spass zu haben
Kinder Griaß di Rätseln, Malen, Spielen
Für jeden Spass zu haben
Gleich loslegen
Nah is guat - nachhaltig handeln!
Wichtiges Nah&Frisch Nachhaltigkeit
Nah is guat - nachhaltig handeln!
Mehr Infos