Die schlaue Ecke

Die schlaue Ecke
Wissenwertes
aus der Kinderpost
Die schlaue Ecke

Warum können Katzen in der Nacht so gut sehen? Ist Kürbis ein Gemüse? Die Antwort auf diese und viele andere Fragen findest du in der schlauen Ecke der Kinderpost.

Gewinner

Gewinner
Und die Gewinner sind …
Gewinner

Du hast an einem Gewinnspiel teilgenommen? Ein Klick genügt und du weißt, ob du zu den glücklichen Gewinnern gehörst.

Erleben – Entdecken – Forschen
Die Garten Tulln
Europas erste ökologische Gartenschau
© Die Garten Tulln

Erleben – Entdecken – Forschen

Faszinierende Gartenwelt und natürlicher Lebensraum so präsentiert sich DIE GARTEN TULLN! Über 65 Schaugärten und der größte Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs bieten viele versteckte Winkel und Ecken, sowie Wasser und Lebewesen zum Entdecken und Erforschen. In unserem Forschergarten werden spannende Workshops für Kinder angeboten.

Kinderherzen schlagen auf der GARTEN TULLN höher. Die größte ökologische Gartenschau Europas ist mit ihren zahlreichen Attraktionen besonders familienfreundlich gestaltet. Der 10.000 Quadratmeter große Abenteuer- und Naturspielplatz bietet viel Raum und Anregungen für phantasievolles und kreatives Vergnügen im Freien.

Der größte Spielplatz Niederösterreichs lädt an riesigen Schiffswracks, in Baumhäusern oder am Rücken blauer Wale zum stundenlangen Klettern und Rutschen ein. Auf der sieben Meter hohen Seilpyramide, der Wikingerschaukel, dem Schiffswrack sowie einer Vielzahl an Wasser-, Schaukel- und Kletterelementen gehen Kinder auf der GARTEN TULLN auf eine spielerische Abenteuerreise.

Direkt neben der Abenteuerwelt im angrenzenden Wald liegt der Naturspielplatz, wo Hügel, Mulden und ein Dickicht ineinander verschmelzen. Wilde Pfade führen zu versteckten Winkeln ins Unterholz. Balancierbäume, Weidenbrücken, Rutschböschungen und Laufwälle fordern Geschicklichkeit und Ausdauer. Die barrierefreie Gestaltung einiger Geräte bietet auch Kindern mit Behinderung unterhaltsame Spielmöglichkeiten.

Spektakulär hoch hinaus geht es auf dem Baumwipfelweg. Der vom niederösterreichischen Architekten DI Ernst Maurer entworfene, 30 Meter hohe Baumwipfelweg besteht aus einem Aussichtsturm mit mehreren Ebenen, Stiegenläufen und Podesten. 700 Laufmeter Geländer führen nach oben. Bei Bedarf transportiert Sie ein Lift auf die oberste Plattform. 

Barrierefreiheit ist am ganzen Gelände großgeschrieben – vom Parkplatz bis in luftige Höhen. Von hier bietet sich ein atemberaubender Ausblick über Schaugärten, Donauauen und Stadt bis ins weite Tullnerfeld hinaus. An sonnigen klaren Tagen kann man sogar den Ötscher sehen!

Abenteuerlich mit den Kindern die Geheimnisse der Tullner Auwälder vom Wasser aus erkunden oder sich mit dem/der Liebsten im Arm bei romantischen Mondlicht durch die stillen Gewässer treiben lassen - das Bootfahren im Tullner Wasserpark ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst!

Der Wasserpark Tulln ist nicht nur ein Eldorado zum Spazieren, Radfahren und Walken. Auf 5 km Wasserwegen samt artenreicher natürlicher Ufer- und Wasserpflanzen und unter dem Dach des mächtigen Auwaldes lässt sich per Boot das verzweigte Gewässernetz erkunden. Um das Abenteuer perfekt zu machen, gibt es mitten im Wasserpark eine lauschige Picknickwiese, bei der zu einer kleinen Stärkung angelegt werden kann.

DIE GARTEN TULLN bietet auch Platz für jede Art von Veranstaltungen: Egal ob in der Halle mit Bühne und Festplatz, in den 4 Seminarräumen, dem Restaurant mit Seerosenterrasse, im Liebesgarten für standesamtliche Trauungen oder im eigenen Haus für abenteuerliche Kindergeburtstage – ein idealer Ort für große und kleine Feste!

Die BesucherInnen treten ein, in eine Gartenerlebniswelt und Ideenwerkstatt der ganz anderen Art!

Öffnungszeiten:

13. April bis 13. Oktober täglich von 9.00 – 18.00 Uhr

 

DIE GARTEN TULLN

Am Wasserpark 1, 3430 Tulln

T: +43 2272 / 68 188

M: office@diegartentulln.at

W:. www.diegartentulln.at