Gasthaus Jell

Gasthaus Jell
Der Gasthof Jell in Krems - ein Gasthof zum Wohlfühlen
Gasthaus Jell

Krems, das Tor zur Wachau. Im ältesten Teil der Stadt liegt der Hohe Markt. Auf diesem Platz steht das Wirtshaus Jell. Seit dem 16. Jahrhundert werden hier Gäste bewirtet. Die Familie Jell tut dies hier bereits seit vier Generationen. Die Speisen bodenständig mit frischem Pep. Das Ambiente heimelig und vertraut. Willkommen in einem großen Wohnzimmer, das von den Gästen „Wirtshaus“ genannt wird!

Die Käsemacher

Die Käsemacher
Alle Leidenschaft dem feinen Geschmack
Die Käsemacher

DIE KÄSEMACHER stellen in ihrer Manufaktur im naturbelassenen Hochplateau des Waldviertels mit viel Liebe und nach bewährter Tradition vielfältige Käse- und Antipasti-Spezialitäten her – Voraussetzung dafür ist eine sorgfältige Milchproduktion im Einklang mit der Natur.

Der Safrananbau in NÖ hat eine lange Tradition
Die Rückkehr des Safran in die Wachau
© https://www.safranmanufaktur.com/

Der Ökologe und Botaniker Mag. Bernhard Kaar hat 2007 den Anbau des herbstblühenden Safrankrokusses nach 100 Jahren Unterbrechung wieder im historischen Anbaugebiet in der Wachau eingeführt. Sein mittlerweile 4,4 ha großer Betrieb war von Anfang an BIO zertifiziert.

Im Herbst werden die lila Blüten per Hand geerntet und die roten Stempelfäden in einem speziellen Prozess in der Wachauer Safranmanufaktur am Bahnhof Dürnstein getrocknet. In dem historischen k.u.k. Bahnhofsgebäude dreht sich nun alles um das kostbare Gewürz: Im Hofladen zeigen Wachauer Safranprodukte die große Geschmacks-Vielfalt. So wird aus dem „roten Gold“ hervorragende, handgeschöpfte Safranschokolade, frische luftgetrocknete Tagliatelle mit feinem Safranaroma, Safranhonig, Safranlikör, Safransalz und natürlich auch pur, die Wachauer Safranfäden – das Premiumprodukt des Hofladens.

Das Safrancafe lädt zum Verweilen mit herrlichem Blick auf die Ruine Dürnstein ein.

In den beliebten Safranseminaren erfahren Gruppen gegen Voranmeldung Spannendes über diese wertvolle Kulturpflanze und Gartenliebhaber freuen sich über Safrankrokuspflanzen für den eigenen Küchengarten.

Einige der Safran-Produkte sind bei der Nah & Frisch Kauffrau Michaela Kranabitl in Emmersdorf erhältlich.

Hofladen - Safranmanufaktur

Mag. Bernhard Kaar 
Wachauer Safran Manufaktur e.U. 
Bahnhof Dürnstein 
3601 Dürnstein 76 
www.wachauer-safran.at 
Öffnungszeiten: Mitte April - Ende Oktober, Fr-So 12-17 Uhr 
Gruppenveranstaltungen auch außerhalb der Öffnungszeiten