Zutaten

3/4 kg Weißkraut 1 Grünkohl oder Rotkraut
 1/2 kg Faschiertes
 ½ bis 3/4 Packung Knorr Faschierfix
 1/2 Zwiebel
 Salz, Pfeffer, Oregano oder Majoran
 etwas Knoblauch,
 Kümmel zum Kochen des Kohls.
 FÜR DIE TOMATENSAUCE:
 1 kleine Zwiebel
 Olivenöl
 Tomatensauce
 ½ Liter Flüssigkeit vom Kohl
 300 g Kartoffelstärke oder Maizena
 etwas Abrieb einer Zitrone
Kohlgemüse
Gudrun Petel

Kohlgemüse

Griaß di Rezepte

Die Blätter vom Kohl ablösen und in Salzwasser mit Kümmel blanchieren. Die etwas gröberen Blattadern einschneiden. 
Eine Puddingform mit Butter od. Öl ausstreichen, Boden & Wände mit den größeren Kohlblättern auslegen. Das Faschierte, Faschierfix, den geschnittenen Zwiebel, Salz, Pfeffer, Oregano oder Majoran und Knoblauch vermengen und die Masse in die Puddingformen ausfüllen. Dabei 2 mal dazwischen je eine Schicht Kohlblätter einfügen und als Deckel damit verschließen. Die gefüllten Formen in einem Wasserbad im Rohr ca. 1 ½ Stunden garen lassen. 
Für die Tomatensauce die Zwiebel in Olivenöl hell anschwitzen lassen, Tomatensauce beifügen und die Kochflüssigkeit des Kohls dazu mengen. 
Die Kartoffelstärke in etwas kalter Kochflüssigkeit auflösen und der Sauce dazu geben. Salzen, pfeffern und kurz aufkochen lassen. Eventuell mit wenig Zitronenschale abschmecken. Das fertige Kohlgemüse aus dem Rohrnehmen, mit Tomatensauce und ev Salzkartoffeln servieren.

Griaß di Rezepte
Beliebte Themen
Beste Qualität, günstig geniessen!
Aktuelles Angebote der Woche
Beste Qualität, günstig geniessen!
Zu den Angeboten
Kaufleute kochen Ihre Lieblingsrezepte
Kochideen Cooking TV Rezepte
Kaufleute kochen Ihre Lieblingsrezepte
Zu den Videos
Das passende Rezept für jeden Anlass
Kochideen Kochideen Rezeptsuche
Das passende Rezept für jeden Anlass
Zur Rezeptsuche