Nachhaltig handeln:

Je näher, desto besser.

„Nah is guat!“

Heutzutage wird viel über Nachhaltigkeit, den CO2-Abdruck von Lebensmitteln oder Umweltschutz bzw. Klimaerwärmung geredet und geschrieben. Und darüber, welchen Beitrag man im Großen und im Kleinen dazu leisten kann. Die Nah&Frisch Familie setzt sich im Rahmen ihrer Nachhaltigkeits-Initiative „Nah is guat!“ natürlich auch mit diesen Themen auseinander, fördert den Gedankenaustausch, neue Ideen, aber auch ganz konkrete Projekte.

„I kauf bei meinem Nah&Frisch Kaufmann“

„I kauf bei meinem Nah&Frisch Kaufmann, weil i lieber von nah als von fern kauf!“, hat es eine Nah&Frisch Kundin in unserer Fernsehwerbung auf den Punkt gebracht. Und tatsächlich ist Nähe ein entscheidender Punkt, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Geschäfte beispielsweise, die man leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann, fördern die eigene Gesundheit, aber auch die der Natur. Denn die Kreisverkehre und Einkaufszentren am Rande der Städte sind meistens nur mit dem Auto gut zu erreichen.

Produkte aus der unmittelbaren Nähe:

Sie sind oft nicht nur Garant für Frische, Qualität und gesicherte Herkunft, sie sparen auch viele LKW-Transportkilometer, die weder der Umwelt noch den meisten Produkten guttun.

Beliebte Themen
Kaufleute kochen Ihre Lieblingsrezepte
Kochideen Cooking TV Rezepte
Kaufleute kochen Ihre Lieblingsrezepte
Zu den Videos
Über Kaufleute und Märkte
Aktuelles Nah&Frisch Marktnews
Über Kaufleute und Märkte
Weiter lesen
Standorte in Ihrer Nähe finden
Wichtiges Nah&Frisch Standortsuche
Standorte in Ihrer Nähe finden
Zur Standortsuche
Jeden Monat neue Rezepte zum Sammeln
Kochideen Kochideen Sammel Magazin
Jeden Monat neue Rezepte zum Sammeln
Zum Magazin