Rezept Schnellsuche

Nüsse

Nüsse
NÜSSE
Nüsse

Sie stärken das vegetative Nervensystem sowie das Herz und senken das Cholesterin. Außerdem schützen die Vitamin-E-Lieferanten auch die Zellen und das Immunsystem... 

Süße Bauernweihnacht

Süße Bauernweihnacht
Backen mit Herz und Hausverstand
Süße Bauernweihnacht

Weihnachtszeit – das Knistern der Kerzen, das Grün der Tannenzweige und der feine Duft der süßen Kekserl und Krapferl aus der Küche. Zum Nachmachen und Einstimmen verrät die beliebte Weinviertler Seminarbäuerin Elisabeth Lust-Sauberer ihre besten Familienrezepte, die gemeinsam mit stimmungsvollen Texten zur Advent- und Weihnachtszeit sowie bezaubernden Fotos für festliche Stimmung sorgen.

Nuss-Stangerl

Nuss-Stangerl

Zutaten

300 g Fini's Feinstes Weizenmehl universal
100 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
200 g Butter kalt
1 Eidotter
etwas geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
4 Eiklar
380 g Haselnüsse gerieben
ganze Haselnüsse
Kuchen & Gebäck

Zubereitung

Fini’s Feinstes Mehl in eine Schüssel oder auf die Arbeitsfläche geben und mit Staubzucker, Vanillezucker und Salz vermengen. Eine Mulde machen, die klein gewürfelte Butter, die Zitronenschale und den Eidotter hinzugeben und alle Zutaten mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Nach dem Rasten das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. In kleine Rechtecke schneiden (ca. 2 x 4 cm) und die Stangerl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene unter Aufsicht ca. 8–10 Min. goldbraun backen. Danach auskühlen lassen. Für die Nussmasse Eiklar mit Salz aufschlagen, Staubzucker einrühren und den Schnee cremig-steif schlagen. Zuletzt die Haselnüsse und die Zitronenschale unter den Schnee mengen. Die Masse in einen Spritzsack füllen und auf die Stangerl dressieren. Mit einer ganzen Haselnuss belegen und leicht andrücken. Bei 150 °C (Ober-/Unterhitze) nochmal ca. 10 Min. backen.

Tipp: Wer keinen Spritzsack zur Hand hat, kann stattdessen einen Gefrierbeutel verwenden: Masse einfüllen und eine Ecke abschneiden.

Fini's Feinstes