Zutaten

Zutaten für 14 Stück: Sandmasse: 200 g weiche Butter 200 g gesiebter Staubzucker 1 Pkg. Dr. Oetker Vanillin Zucker 1 Prise gemahlener Zimt ½ Fl. Dr. Oetker Aroma Rum 1 Pkg. Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschale 5 Eier (Größe M) 250 g glattes Mehl 1 KL Dr. Oetker Backpulver 200 g geriebene Kochschokolade Orangen-Bröselfüllung: übrige Gebäckreste 1 Pkg. Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschale Saft von 1 Orange 100 g geschnittene Milchschokolade 80 g Marillenmarmelade ½ Fl. Dr. Oetker Aroma Rum Zum Bestreichen: etwas heiße Marillenmarmelade Glasur & zum Verzieren: 2 Be. Dr. Oetker Glasur Kakao 2 EL Zitronensaft etwas gesiebter Staubzucker
Mond-Torte
www.oetker.at

Mond-Torte

Kuchen & Gebäck

Sandmasse:
Für die Masse Butter mit Staubzucker, Vanillin Zucker, Zimt, Aromen und Dotter mit dem Handmixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Eiklar steif schlagen und mit dem Kochlöffel einrühren. Mehl mit Backpulver vermischen, darübersieben und mit Schokolade unterheben. Die Masse in eine am Boden befettete, bemehlte Springform (26 cm Ø) füllen und zum Rand hin hoch streichen. Die Form in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Mithilfe des Springformrandes aus der erkalteten Torte einen Mond ausschneiden.
Orangen-Bröselfüllung:
Für die Füllung die Gebäckreste zerbröseln und in eine Rührschüssel geben. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und zu einer kompakten Masse verkneten. Den Mond 1-mal durchschneiden und mit der Füllung zusammensetzen. Oberfläche und Rand mit Marmelade bestreichen und 1/2 Stunde kalt stellen.
Glasur & zum Verzieren:
Den Mond mit flüssiger Glasur bestreichen. Zitronensaft mit Staubzucker glatt rühren und in ein Spritztütchen geben. Ein Mondgesicht aufspritzen und beliebig verzieren.

Kuchen & Gebäck