Nah&Frisch, seine 420 Kaufleute und 2.000 MitarbeiterInnen
Wir sind für Euch da!
Nah&Frisch, seine 420 Kaufleute und 2.000 MitarbeiterInnen

Das Unternehmen

Ihr persönlicher Nahversorger. Nah&Frisch wurde 1983 als gemeinsames Dach für A&0, IFA und ff eingeführt, um einen starken, gemeinsamen Marktauftritt gegenüber den Kunden und Mitbewerbern zu gewährleisten. Durch punktgenaue Service-Leistungen setzt Nah&Frisch wichtige Differenzierungskriterien gegenüber dem Mitbewerb. Diese „Extras“ unserer Kaufleute stehen auch im Mittelpunkt unserer Markenkommunikation. Sie tragen entscheidend zur Lebensqualität im Ort bei – und machen unseren Kunden das Leben einfach leichter.

Nah&Frisch in frischen Zahlen

Das Konzept der persönlichen Nahversorgung mit dem höchsten Qualitätsanspruch leben derzeit 425 selbstständige Einzelhandelskaufleute in ganz Österreich. Sie tragen mehr als zur Lebensqualität im Ort bei – zumeist sind sie die „Seelen“ in den jeweiligen Ortschaften.

Nah&Frisch feierte 2018 sein 35-jähriges Bestehen. Hervorgegangen aus den Handelsketten A&O, IFA und ff, entwickelte sich Nah&Frisch dank eines gemeinsamen Marktauftritts nach seiner Gründung 1983 zur national bekannten Marke.

4 Gesellschafter

ZEV Nah&Frisch Marketingservice: Kastner, Kiennast, Pfeiffer und Wedl

1983

Gründungsjahr der ZEV Nah&Frisch Marketingservice

425

Kaufleute

479

Nah&Frisch Geschäfte

92.000m2

Gesamtverkaufsfläche

2.000

Beschäftigte

€ 620.000

Umsatz pro Geschäft

€ 297 Mio.

Aussenumsatz gesamt

Lokal, regional und biologisch

Der Fokus auf regionale und biologische Produkte macht Nah&Frisch zu einem modernen Nahversorger. So wurde mit der Marke „Aus’m Dorf“ 2017 ein starker, einheitlicher Auftritt für alle lokalen Produkte geschaffen.