Zutaten

Paprika-Salsa 1200 g rote Paprikaschoten (möglichst fleischig) 3 mittlere weiße Zwiebeln, geschält 6 Knoblauchzehen, geschält Ursalz nach Berechnung 250 ml rotes Paprikasalsa (bereits fermentiert) 300 ml Pürree von vollreifen, weichen Pfirsichen etwas Zucker 1 kleiner Schuss Apfelessig etwas Chilipulver nach Belieben
Paprika-Pfirsich-Salsa
Ingrid Palmetshofer

Paprika-Pfirsich-Salsa

© Nadine Poncioni
Vorspeise
60 Minuten

Für das Paprikasalsa die Paprika waschen und putzen, Stielansatz, Kerngehäuse und Samenscheidewände entfernen. Paprikas, Zwiebeln und Knoblauch im Mixer in feine Stücke von 1-2 mm zerkleinern.
Das Gewicht des Gemüses wiegen und 2% Salz davon berechnen. Das Salz unter das Gemüse mischen, bis es gleichmäßig verteilt ist. Die Mischung nun in ein Weck-Sturzglas mit Beschwererkit füllen. Dabei Schicht für Schicht gut verdichten, damit alle Luftbläschen herausgedrückt werden. Oben ausreichend Platz frei lassen. Fermentierungsdauer: 14 – 21 Tage, Haltbarkeitsdauer: mind. 1 Jahr

Das bereits fermentierte Paprikasalsa in einem Sieb abtropfen lassen und die Lake dabei auffangen. Vollreife Pfirsiche in dünnere Spalten schneiden und mit der Gabel zu einem groben Püree zerdrücken. So bleiben fürs Mundgefühl noch angenehme Stückchen.
Das Püree mit der Paprikasalsa vermischen. Die Salsa abschmecken und je nach Bedarf mit etwas aufgefangener Lake, Apfelessig und Zucker abschmecken. Wen Sie es gerne scharf mögen, geben Sie etwas Chilipulver dazu.

Dieses Salsa passt perfekt zu Fleisch und Fisch, aber auch zu Gemüse und Käse vom Grill. Es verleiht den Speisen eine frische, fruchtig-säuerliche Note!

Vorspeise
60 Minuten
Beliebte Themen
Kaufleute kochen Ihre Lieblingsrezepte
Kochideen Cooking TV Rezepte
Kaufleute kochen Ihre Lieblingsrezepte
Zu den Videos
Kinder Griaß di zum Download
Kinder Griaß di Die gesammelten Ausgaben
Kinder Griaß di zum Download
Zur Nachlese
Für jeden Spass zu haben
Kinder Griaß di Rätseln, Malen, Spielen
Für jeden Spass zu haben
Gleich loslegen